Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

P-System von Leuco

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #91
    Hallo zusammen
    hat jemand von euch Erfahrungen mit der Standzeit des P-Systems in Massivholz?

    Unser Vertreter hat mir heute einen Fräser D50 NL40 dagelassen zum testen, und ich muss sagen ich bin recht begeistert von dem Ding Fichte; Buche Eiche mit 20m/min gefräst/gefalzt schaut super aus.
    Anschaffen wollen wir ihn uns um die Säge auf der cnc teilweise zu ersetzen. Wenn ich den Fräser auf die 3 Achs Spindel packe würden sehr viele Werkeugwechsel gespart zb. ein Fachboden vorne Fasen links rechts und hinten schneiden und dann noch mit einem Falzfräser eine Einfräsung für die Rückwandleiste. Mit dem P-Fräser ginge das alles in einem Rutsch nur noch die Fase dran und fertig.
    Was mir noch Sorgen macht ist was wenn mal ein Ast rausfliegt hält die Diamantschneide das aus? Und eben die Standzeit unser Vertreter konnte uns da leider nur Erfahrungen von Firmen in Spanplatte nennen.
    Zuletzt geändert von Hansi17; 04.04.2018, 16:35.
    Schöne Grüße aus Südtirol☺

    Kommentar


      #92
      Hallo leute gibt es schon Langzeiterfahrungen mit den p system?
      Wir haben uns auch zu einen gegönnt und sind äusserst zufrieden.
      Aber wir nehmen ihn auch nur für Massivholz.
      mfg Manuel

      Kommentar


        #93
        Also wir haben den Fräser jetzt etwa ein Jahr und sind sehr zufrieden. Der P-System Fräser ist mitlerweile das am meisten verwendete Werkzeug an der CNC und hat auch ordentlich was zu tun.
        So langsam merkt man aber, dass er bei schwierigem Material (Fichte Hirnholz...) nicht mehr ganz so sauber arbeitet wie zu Anfang.
        Schöne Grüße aus Südtirol☺

        Kommentar


          #94
          Hallo, ich habe zu diesen Fraesern mal ein paar Fragen:
          1. die Kosten fuer so einen Fraeser und
          2. Massivholzbearbeitung, bei astfreien Holz steht im Leuco Katalog. Wie ernst ist denn das zu nehmen...
          Danke fuer die Antwort!
          Gruss Jens

          Kommentar


            #95
            Hallo,
            Den Preis weiss ich jetzt selbst nicht genau, müsste ich bei Gelegenheit mal nachfragen.
            Mit Ästen hatte ich noch keine Probleme. Fräse nur Massivholz, auch oft sehr astige Hölzer.
            Schöne Grüße aus Südtirol☺

            Kommentar


              #96
              Hallo Jens,
              die Preise sind bei DIA-Werkzeugen stark abhängig von Durchmesser und Nutzlänge, sprich Anzahl der Schneiden. Habe momentan ein Angebot vorliegen über einen Fräser mit 25mm Durchmesser und einer Nutzlänge von 47mm. Dieser liegt bei ca. 1200€.
              Vielleicht hilft dir das ja schonmal weiter.
              LG Alex

              Kommentar


                #97
                Hallo an Alle, danke fuer eure Antworten. Leider wird mein Chef bei diesem Preis nicht mitmachen. Schade, denn so ein Fraeser bringt viele Vorteile!
                Gruss Jens

                Kommentar


                  #98
                  Hallo,
                  gibt es hier jemanden der Erfahrungen mit den P-System Fräsern hat ?

                  Die Fräser in 12,14,16 und 20mm sind ja alle Z1+1 und alle mit 24000 Umdrehungen angegeben,bei einem Vorschub pro Zahn komme Ich ja für alle auf die gleiche Vorschubgeschwindigkeit.

                  Aber durch die unterschiedlichen Durchmesser habe Ich ja immer verschiedene Schnittgeschwindigkeiten!

                  Gibt es da Erfahrungen was der beste kompromiß ist von Schnittqualität und Standzeit.

                  Ich könnte Mir vorstellen das bei höherer Schnittgeschwindigkeit mehr Wärme entsteht,aber eventuell braucht es auch die Geschwindigkeit um die Fasern wirklich sauber zu trennen.

                  Gruß,
                  Daniel

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X
                  Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.