Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

BHX 050, Hydro-Dehnspannfutter, Fräser steckt fest

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    BHX 050, Hydro-Dehnspannfutter, Fräser steckt fest

    Guten Abend allerseits,

    nach doch etlichen Jahren bin ich mit meiner kleinen CNC immer noch sehr zufrieden.

    Bloß jetzt habe ich ein akutes Problem:

    Ich bekomme meinen Fräser nicht mehr aus dem Spannfutter heraus.

    Die Kleine hat keinen Werkzeugwechsler, sondern nur ein ETP25 Hydro-Schnellspannfutter.
    Das hat bislang tadellos funktioniert, und war (ist) mir auch völlig ausreichend.

    Der Stand der Dinge sieht so aus: die Spannschraube ist gelöst, der "Rastknopf" hinten am Futter eingedrückt.

    Der federt aber nicht mehr zurück.

    Und das Fräswerkzeug steckt unverrückbar fest, es lässt sich nicht mal im Futter drehen.

    Ich habe schon WD-40 (das geht nach Angabe des Händlers) probiert, aber ohne Erfolg.

    Weiß einer der Kollegen einen Rat?

    Herzliche Grüße
    Armin

    #2
    Muss mal aktualisieren:

    Lt. der Fa. Perske, dem Hersteller der Motoren, ist das Futter kaputt.
    Man hat mir auch eine Adresse genannt, die das repariert (Austausch der kompletten Motorwelle, samt (aufgepresstem) Futter).

    OK, damit muß ich dann wohl ich leben.

    Bloß steckt in dieser kaputten Aufnahme halt ein DIA-Fräser, der (lt. Auskunft) nicht aus dem alten Spannfutter ausgebaut werden kann.

    Das tut natürlich weh!
    Die Dinger kriegt man schließlich nicht geschenkt.

    Hat schonmal jemand probiert, das Futter (gefahrlos) aufzubohren, um den Öldruck abzubauen, und so das Werkzeug auszubauen?
    Oder eine ganz andere Methode gefunden?

    viele Grüße
    Armin

    Kommentar

    Lädt...
    X
    Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.