Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Weeke 550 ww4.5 probleme bei horizontaler Kontur

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Weeke 550 ww4.5 probleme bei horizontaler Kontur

    ich habe heute vergeblich versucht horizontal ein Dübelloch mit einer helix zu programmieren. Die Kontur besteht aus Halbkreisen die jeweils ein tieferes Z-Ende haben.
    Vertikal läuft das Programm ohne Probleme.
    Horizontal mit dem Schlosskastenaggregat macht die CNC was anderes. Der Fräser fährt an den Anfangspunkt, anschliessend versetzt die CNC den Fräser ca. um die Tiefe seitlich und zum Schluss fährt die Maschine die Kreise ab ohne ins Material einzutauchen.

    kann mir da jemand weiter helfen?

    #2
    ohne das du dein Programm hier einstellst wird da niemand etwas dazu sagen können.

    Gruss
    Frank

    Kommentar


      #3
      Hallo,
      hier mein Problem noch etwas genauer,

      Im Horizontalen Koordinatensystem funktioniert alles einwandfrei. der Fräser schraubt sich nach unten wie Programmiert.
      Um das ganze dann an der Seite zu fräsen habe in beim Startpunkt der Kontur dann Das Koordinatensystem A1 eingestellt.
      In woodWOP wird die Kontur auch liegend angezeigt, eigentlich so wie ich das auch wollte. Auf der Maschine funktioniert das dann aber nicht.
      Meine Frage ist jetzt ob ich da was fasch mache oder ob die alte Steuerung das einfach nicht kann.

      Kommentar


        #4
        Wie Duke schon schreibt ist es sehr hilfreich, den Programmcode, den du für diese Bearbeitung geschrieben hast zu posten. Denn dann kann man eventuelle Fehler oder Interferenzen erkennen. Sonst ist da nur "im Kafeesatz lesen".
        beste Grüße , Thomas
        Grüße, Thomas

        Bei Kindergarten denken die meissten an unter 6jährige, das muss aber nicht sein....

        Kommentar


          #5
          Eine Sache vielleicht noch.... Wenn Bahnradien nicht zum eingesetzten Werkzeug passen, kann es manchmal zu merkwürdigen Konturen führen. Wie z.B. bei Uebergangs-Radien zwischen zwei Geraden. Wenn da der radius der Verrundung zu klein für den Fräserradius ist erzeugt das Programm auch "putzige Schleifen", die etwa so ausschauen wie du beschreibst...
          Grüße, Thomas

          Bei Kindergarten denken die meissten an unter 6jährige, das muss aber nicht sein....

          Kommentar


            #6
            Hallo, für mich liest sich das so als ob du beim Schlosskastenaggregat die Werkzeugkennung in der Werkzeugdatenbank ändern musst weil die eingestellte Kennung die gewünschte Bewegung nicht zulässt.
            Dafür spricht, daß das ganze mit vertikalem Fräser funktioniert.
            mit einem horizontalen Nutblatt dürfte es auch nicht funktionieren, sonst steigt Rauch auf.

            Gruß Christian
            Zuletzt geändert von Holz-Christian; 09.05.2018, 17:33.

            Kommentar

            Lädt...
            X
            Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.