Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Maestro version. 020

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Maestro version. 020

    Hallo, wer hat denn schon die neue Version Installiert? Was ist alles neu? Gab es irgendwelche Probleme? oder kann ich bedenkenlos updaten? Gruß aus dem Erzgebirge

    #2
    Moin,
    ich habe sie vorletzte Woche installiert.
    keine Probleme, habe vorher die beiden Programme geupdatet wie in der Beschreibung gefordert und gut.
    Neue Sachen habe ich bis jetzt gefunden:
    - Drucken von Ansichten möglich
    - Export von DXF
    - In der App " Ecke ausspitzen " gibt es eine neue Funktion ohne übertiefe zu fräsen, für nesting Tische. <-- Achtung, ein Programm mit neuer App kann nicht ohne weiteres in der alten Version geöffnet werden, da jetzt ein zusätzlicher Parameter vorhanden ist, womit die alte Version nix anfangen kann.
    - Schrift kann jetzt auch in Unterschiedlichen Schriftarten in "Einlinien / Bahnschrift" eingefügt werden.

    Gibt noch mehr Sachen, mir fällt aber Grade nicht alles ein....

    Wir sollten einen Beitrag aufmachen nur für die gefundenen Neuerungen
    Zuletzt geändert von c0r32quad; 01.12.2019, 23:54.

    Kommentar


      #3
      Sorry, aber ich muss leider mal wieder meckern. Auch, wenn ich froh bin dass sich bzgl. Updates überhaupt etwas tut, und diese auch kostenlos sind.

      1. Bis heute verstehe ich nicht, warum es keine Angaben zu neuen Funktionen, oder Fehlerbehebungen gibt. Selbst die SCM-Leute in Deutschland müssen sich die Informationen selbst erarbeiten. Als würde daraus ein Geheimnis gemacht.
      Oftmals sind es auch Dinge, die die eigene Maschine gar nicht unterstützt, oder die für einen uninteressant sind. Die bräuchte ich gar nicht erst installieren. Wie gesagt, absolut unverständlich für mich...
      2. "Drucken von Ansichten"...schön und gut, aber wirklich soo wichtig? Das haben wir bisher immer per (hochauflösenden) Screenshot erledigt.
      3. "Export von DXF" Als ich das gelesen habe, habe ich Luftsprünge gemacht. Aber dann die Ernüchterung. Geometrien ok, aber Bohrungen werden nur als Punkt exportiert. Die Information zum Durchmesser fehlt. Außerdem werden Bohrungen, bzw. die entsprechenden Punkte
      auch exportiert, wenn die Bohrung per Bedingung ausgeschalten ist.
      Wir haben gehofft, mit dieser Funktion Programme als DXF für unsere Partner-Firmen zu exportieren. Aber in dieser Form ist das irgendwie unbrauchbar.
      4. Im Gegensatz dazu frage ich mich, warum bestimmte Bugs nicht entfernt werden. Irgendwann ab Version 17.1041 wurden Schaltflächen nicht mehr korrekt dargestellt, wenn der Monitor eine geringe (Standard)-Auflösung besitzt. Mir am Büroplatz ist das egal, ich habe einen 24" Monitor.
      Aber die Kollegen am Maschinen-Monitor verstehen die Welt nicht mehr, warum es immer wieder Verschlimmbesserungen gibt. Und vor allem, warum werden die nicht abgestellt.

      Im großen und ganzen hätte ich von der Version 20 etwas mehr erwartet. Seht ihr das ähnlich, oder habe ich zu hohe Erwartungen???

      Kommentar


        #4
        Da kann ich nur zustimmen, für mich auch komplett unverständlich warum nicht bekannt gegeben wird was sich ändert.
        Das mit den Schaltflächen (diese waren zwischendurch sogar mal unbeschriftet) hat sich aber glaube ich wieder erledigt.
        Wer und wozu man was drucken muss weiß ich aber auch nicht

        Es gibt noch eine ganz gute sache die ich noch nicht erwähnt hatte:
        Das bemaßen hat sich wesentlich verbessert, winkel können nun separat gemessen werden und vorallem kann die Bemaßung nun permanent angezeigt werden.

        Kommentar


          #5
          Naja für uns WindowsXP Nutzer e alles uninteressant. da läßt sich die Version20 schon gar nicht installieren weil Windows das erforderliche Net-Framework nicht mehr unterstützt
          Irgendwas geht immer

          Kommentar


            #6
            Also das gruppieren von bearbeitungen klappt super und ist sehr nützlich das erspart einiges an zeit bei vielen gleichen bearbeitungen..

            Kommentar


              #7
              Zitat von wekkerz Beitrag anzeigen
              Also das gruppieren von bearbeitungen klappt super und ist sehr nützlich das erspart einiges an zeit bei vielen gleichen bearbeitungen..
              Was genau meinst Du mit "spart Zeit"? Ich dachte, das Gruppieren dient lediglich der Übersichtlichkeit. Damit man, z.Bsp. bei DXF Import nicht zig Bohrbefehle in der Liste stehen hat.



              Mich ärgert gerade was Anderes...ich arbeite sehr viel in der Ansicht "Schattierung 75%". In dieser Ansicht hat das Bauteil jetzt keinen Umriss mehr.
              Zuletzt geändert von cut_and_drill; 05.12.2019, 06:02.

              Kommentar


                #8

                Kommentar


                  #9
                  Wenn die gleichen bearbeitungen Gruppiert sind dann kann ich alle einstellungen für alle objekte kinn der gruppe global verändern. zb. wekzeug und tiefe ändern sind 2 klicks
                  Zuletzt geändert von wekkerz; 05.12.2019, 06:46.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X
                  Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.