Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pitschei

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Pitschei

    Ich möchte bei einer 3D-Fräsung (Maestrosoftware ohne 3D-Funktion) gerne mit Variablen arbeiten. Leider werden die Variablen bei "Ausrichtung-Q" und "Neigungswinkel-R" nach dem Speichern immer wieder durch Zahlen ersetzt. Beim nächsten Aufruf bleiben Änderungen der Variablen unbeachtet. Hat da jemand Erfahrungen.

    wochenendliche Grüsse aus dem Odenwald
    Irgendwas geht immer

    #2
    Maestro und variablen

    Kommentar


      #3
      Das hat mich auch schon oft gestört, ist auch bei der Vorschubgeschwindigkeit und Drehzahl so. Lösung dafür hab ich leider auch keine aber vieleicht wirds ja mal bei einen Update eingefügt.
      Schöne Grüße aus Südtirol☺

      Kommentar


        #4
        und bei den Werkzeugen ist es eigentlich am schlimmsten... da gibt es nicht einmal die Möglichkeit etwas variabel zu schreiben.

        Kommentar


          #5
          Hallo, na etwas geht immer...

          Thema Werkzeug und (Drehzahl) in Maestro variabel zu schreiben ist moeglich aber macht nicht viel Sinn!! (Nur ueber viele ISO- Eingaben!!) und am Ende muss man doch in XILOG nachhelfen!

          Z.Zt macht ich es so: -transferiertes "Pgm" von Maestro in XilogPlus bearbeiten (Xilog-variable dekl.,-"XT" Befehl...) und dann nur noch im PanelMac das "PGM"(!!!) Projekt aufrufen und du brauchtst dort nur temporaer die Variablen aendern! Also vonn "PGMX" auf "PGM" den Dateityp aendern.
          https://www.woodcnc.de/forum/forum/p...len-definieren usw....

          Ansonsten mal mit in Maestro (Vers>14?) mit "Globalen Variablen" arbeiten. Die haben mir auch schon etwas weitergeholfen!
          Vor allen, wenn man mit "IF" programmiert hat, funktioniert dann das Projekt/dieAPP! Ich rufe dann die APP und die passende "Globale Variablen" zusammen auf.

          PanelMac.JPG
          ...und einmal habe ich das "Projekt.xsp", also die App mit Maestro bearbeitet und siehe da- die Variable wurde auf einmal auch als diese aktzeptiert. War vorher im "pgmx" Projekt nicht moeglich!

          Ab der Maestroversion 017.xxx ist es moeglich, (Werkzeuge/Drehzahlen/Tiefe/Anfahr_Abfahrwege...) mehere Bearbeitungen ueber Eigenschaften zu aendern (mittels Shift_Taste+linker Mausklick markieren).

          ..und ab Version 20 kann auch zur besseren Uebersicht "Gruppiert" werden, einschliesslich die Aenderung passender Geometrien+Bearbeitungen!
          Klickt doch mal oben links auf "Werkstueck"mit der rechten Maustaste. Manchmal hilft es einen weiter!
          Zuletzt geändert von JeBe; 04.12.2019, 13:55.

          Kommentar


            #6
            Ich dachte mehr an Variable in einfachen 3D-Fräsungen. Beim Speichern werden die Variablen für Vorschub, Ausrichtung-Q und Neigungswinkel-R durch Zahlen ersetzt, die sich später im Programm nicht mehr ändern lassen. Macht es auch mit Umgebungsvariablen.
            Vollbildaufzeichnung 04.12.2019 135649.bmp.jpg Mit anpassen in Xilog geht nicht, ich programmiere zT auch für reine Maschinennutzer. Die würden ausflippen
            Irgendwas geht immer

            Kommentar


              #7
              Hallo, also Werkzeug, Vorschub, Drehzahl geht erst mal nicht! Ich denke mal, es wird auch bei den Achsen so sein. Ich selber habe es so noch nicht probiert!
              Oh, willst du etwa laut deinen Programm etwa schraeges Ausspitzen programmieren? Interessant, welche Maestroversion und welche Maschine hast du? Das Menue sieht bei mir auf dieser Seite anders aus!

              Kommentar


                #8
                Ich benutze 17.1054 das ist die letzte Version die noch unter WindowsXP läuft.
                Irgendwas geht immer

                Kommentar


                  #9
                  Hallo, also im ersten Moment sah alles gut aus, dann so ein Projekt in eine App abgespeichert-vergiss es, nur Fehlermeldungen und Absturz von Maestro. Arbeite mit einer 0.13 Maestroversion!
                  Gruss Jens

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X
                  Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.