Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schräg Ausspitzen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Schräg Ausspitzen

    Hallo, weiß jemand wie man in Maestro Ecken schräg ausspitzen kann?
    Ich muss Grifffräsungen in Fronten machen, die ausschnittkanten sollen 30° angeschrägt sein und natürlich sollen die Ecken nicht rund sein

    Ich meine mich zu erinnern so etwas schon mal gesehen zu haben....

    #2
    In Maestro wüsste ich da keine Möglichkeit, höchstens über 3D Fräsen.
    Ich würds eher mit Xilog programmieren.

    Edit: ich habs grad ausprobiert, man kann das Makro "Ecke ausspitzen" auch auf eine schräge Ebene legen.
    Zuletzt geändert von Hansi17; 19.11.2019, 11:40.
    Schöne Grüße aus Südtirol☺

    Kommentar


      #3
      Oha, in xilog kenn ich mich mal garnicht aus.
      ich hänge noch ein Bild an wie wir uns das vorstellen.

      Kommentar


        #4
        Hab mal etwas rumprobiert.
        Achtung das Programm ist nicht getestet und kann Fehler enthalten aber vom Grundsatz her sollte es so funkionieren.
        Angehängte Dateien
        Schöne Grüße aus Südtirol☺

        Kommentar


          #5
          Hallo,

          ich hab mir dazu auch ein paar Gedanken gemacht. Also wenn sich das Problem nicht mit dem Programm von Hansi17 gelöst hat kann ich gerne noch meinen Ansatz beschreiben.

          Zwar kenne ich mich nur in WoodWop aus, aber wenn es in Maestro auch Fräsen mit A-Winkel nach Kontur gibt müsste meine Methode auch funktionieren.

          Gruß Michael

          Kommentar


            #6
            Moin, also ich habe mal das Programm von Hansi17 getestet (Danke dafür).
            das funktioniert so wohl auch, nur habe ich über der schräge ja noch ein Graden falz... dann funktioniert das eben nicht

            Kommentar


              #7
              Mein Gedanke wäre, erst normal den oberen und inneren unteren Teil auszufräsen und auszuspitzen.
              Dann könnte man mit einem normalen Schlichtfräser die Schrägen fräsen, so dass in den Ecken noch genug stehen bleibt.
              Also der Fräser darf nicht über die spätere schräge Kante fräsen.

              image_5516.png

              Um die zu herzustellen würde ich einen Stichelfräser nehmen.
              Den A-Winkel dafür hab ich mal für einen 60° Fräser berechnet. Da komm ich auf 79,9°.
              Der Fräser steht dann im 45°-Winkel zur Ecke und fährt die rote Kontur ab.
              Also einmal irgendwie eintauchend von links nach rechts zur Mitte und nach unten.

              image_5517.png

              image_5518.png

              In Vectorworks hat der Winkel des Fräsers auch optisch gepasst, also sollte er stimmen.

              Ich hoffe ich hab die Situation auch so richtig verstanden.

              Kommentar


                #8
                Zitat von c0r32quad Beitrag anzeigen
                nur habe ich über der schräge ja noch ein Graden falz... dann funktioniert das eben nicht
                Stimmt das hatte ich nicht bedacht.

                Die Idee von Kaltregen find ich gut, sollte mit 3D Fräsen in Maestro auch umsetzbar sein
                Schöne Grüße aus Südtirol☺

                Kommentar


                  #9
                  Also erstmal vielen Dank dafür, der entscheidende Tipp kann dann von Kaltregen!

                  Die Griffleiste an sich fräsen wir oft, habe dafür sogar ein Makro was ich per CAM ansprechen kann.
                  Aber das wäre dann halt nur an den Kanten. Insofern war der eigendliche fräs Ablauf klar, machen wir alles mitn 25er DIA. Das mit den Innenecken war halt neu....

                  Ich hab's über das 3D Fräsen eingefügt wie Hansi17 vorgeschlagen hat, die 79.9° waren das was mir fehlte.
                  Auf die Idee das im CAD mit einem 60° Kegel zu Zeichnen bin ich nicht gekommen

                  Ich habe es einmal wie Vorgeschlagen gefräst, dann hat man allerdings eine kleine innenrundung.
                  Ich habe dann mal nur das "V" gefräst, das gefiel mir optisch besser. Der Fräs Winkel passt zu 99%, aber da muss mann mal realistisch beiden, einmal mit schleifpapier drüber, dick Füller und Lack und kein Mensch oder Kunde sieht's

                  Anbei ein paar Bilder, ich habe den fräsweg mal rot makiert.
                  Zuletzt geändert von c0r32quad; 20.11.2019, 21:25.

                  Kommentar


                    #10
                    Das sieht doch ganz gut aus. Es freut mich das ich helfen konnte und alles geklappt hat.

                    Der Fräs Winkel passt zu 99%
                    Kann sein dass ich einen kleinen Rundungsfehler drin hatte.

                    Ich dachte mir ich schreib noch wie ich den Winkel berechnet habe, falls jemand eine ähnliche Situation mit anderem Winkel hat:

                    Ich hab vor einer Weile eine Formel für das Ausspitzen nicht rechtwinkliger Ecken entwickelt. Diese findet man hier auf Woodworker.
                    Für die Berechnung dachte ich mir es ist im Grunde auch nur eine nicht rechtwinklige Ecke in der die Fräswege etwas anders sind.
                    Also brauche ich nur die Schräglage (Winkel der schrägen Kante zur Bodenfläche) und den Winkel zwischen den beiden Flächen.

                    Den Winkel zwischen den Flächen habe ich mit einem selbst entwickelten Windows-Programm für Schifterschnitte berechnet.
                    Das findet man auch hier auf Woodworker. Es gibt aber auch genug andere Lösungen dafür.

                    Den Winkel der schrägen Kante zur Bodenfläche kann man sich über ARCTAN( TAN(Winkel) [ * 1 ] / WURZEL(2) ) ausrechnen.

                    Dann braucht man nur noch zur negativen Schräglage den Winkel des Fräsers aus der Formel addieren und von 90° abziehen und man hat den Winkel für die Anwendung.

                    Das soll jetzt auf keinen Fall angeberisch rüber kommen, ich dachte nur es hilft vielleicht noch mehr Leuten.
                    Das geht bestimmt auch einfacher, dann kann es hoffentlich noch jemand schreiben.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X
                    Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.