Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Xilog 3 paralleles fertigen zweier Werkstücke

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Xilog 3 paralleles fertigen zweier Werkstücke

    Hallo zusammen,

    ich stehe vor folgendem Problem: Ich möchte viele Platten in der selben Weise bearbeiten. Der Plan ist, dass eine Platte links und die andere rechts bearbeitet wird und die jeweils andere getauscht wird. Bisher habe ich verstanden, dass ich zwei Anschläge einrichten muss und dann das Programm für jeden Anschlag einmal laden muss (ist das überhaupt soweit richtig?).

    Leider bin ich erst seit wenigen Wochen im Genuss eine Fräse programmieren zu müssen. Deshalb bin ich mir nicht sicher wie das auszuführen ist. Wie richtet man im Programm 2 Anschläge ein? Wie schaffe ich es, dass jedes Nach jedem Durchlauf nochmal ein Startbefehl vom Werker kommen muss falls dieser mal nicht schnell genug ist bzw. ausgebremst wird?

    Habt ihr vielleicht einen Tipp wo man sich einlesen kann und das ganze genauer erläutert wird ? Auch über direkte Tipps zur Umsetzung würde ich mich freuen.


    Vielen Dank schonmal im Voraus.

    #2
    Hallo,
    Ich weiss nicht ob ich dir helfen kann, wir haben zwar auch das xilog am pc, aber ich Programmiere alles im Hops 7. Welche Maschine hast du denn?
    Gruss Andi

    Kommentar


      #3
      Hello DLLR,

      Im Prinzip hast du das schon richtig erkannt.

      Du machst die ein Programm für die linke und eins für die rechte Seite.
      Die lädst du bei an der Maschine hoch und bearbeitest es dann in der sog. Pendelbewegung ab.

      Um die jeweiligen Programme zu Starten wirst du links und rechts an der Maschine Startknöpfe haben.
      Da startet der 'Werker' IMMER das geladene Programm. Automatisch startet da nichts, dh der Bediener
      muss nicht 'Hetzen' um die nächste Platte aufzulegen.

      Lass denn Wegfahrsschritt jeweils weg und die Maschine bleibt auf dr jeweiligen Seite stehen und fährt
      erst zu der andern Platte wennder Bediener den Knopf drückt.

      Zu beachten ist bei der Pendelbewegung das die jeweiligen Arbeitsbereiche richtig gespiegelt sind oder nicht sind.

      Ich hoffe ich konnte dir bisl helfen.

      Lg Martin

      Kommentar

      Lädt...
      X
      Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.