Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Globale Variable in Xilog Plus

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Globale Variable in Xilog Plus

    Hallo Kollegen,

    weiß jemand, ob man globale Variablen setzen kann,die im Unterprogramm dann den Wert DX, DY und DZ ersetzen.
    Bsp.: Variable "A" = 1000, "B"=500, "C"=19, "D"=400

    Teil_1: DX=A, DY=B, DZ=C
    Teil_2: DX=D-C, DY=B, DZ=C
    Teil_3: DX=A-2*C, DY=D-C, DZ=C

    usw.

    Gibt es sowas??

    GR

    #2
    Hi,

    die Werte für DX DY etc beziehen sich immer auf das aktuelle Werkstück. Daran kannst du allenfalls mit dem Befehl REF etwas ändern. Aber Vorsicht, der Befehl überschreibt die Werte endgültig. Im Ref kannst du auch BX, BY BZ setzen. Diese addieren sich aber immer zu den in der H -Zeile auf, ersetzen sich aber gegenseitig.

    Alle anderen Variablen können aber auch an das Unterprogramm übergeben werden. Hierzu gibt es grundsätzliche zwei Möglichkeiten.
    1. Du definierst die Variable im Hauptprogramm und verwendest sie im Unterprogramm. Ist etwas unübersichtlich, daher verwende ich diese Möglichkeit eher seltener.
    2. Du definierst die Variablen im Unterprogramm über PAR dann kannst du sie im Unterprogrammaufruf nach belieben überschreiben (das geschieht im unbenannten Feld des Unterprogrammaufrufes)

    ich hoffe das hilft dir erstmal weiter

    Gruß
    Herbert
    Grüße vom Bodensee

    Herbert

    Hier könnte Deine Fahne wehen !

    Kommentar


      #3
      Hallo Herbert,

      super, ja muss ich ausprobieren. Mal sehen, ob in der DX/DY Zeile im REF auch Variablen gesetzt werden können.
      Absicht war es zB. für einen Möbelkorpus alle Teile (Seite, Boden usw.) über ein Hauptprogramm berechnen zu lassen. Die Größe der Teile wäre dann in Abhängigkeit vom Hauptprogramm.

      Mal sehen, ob es funktioniert. Danke auf jeden Fall.

      GR

      Werner

      Kommentar


        #4
        funktioniert definitiv
        habe ich Jahrelang so gehandhabt

        Gruß
        Herbert
        Grüße vom Bodensee

        Herbert

        Hier könnte Deine Fahne wehen !

        Kommentar

        Lädt...
        X
        Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.