Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wekzeugdatei erweitern

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wekzeugdatei erweitern

    Hallo
    Ich habe das Problem dass, man in xilog nicht mehr als 96 Fräser anlegn kann. Ich habs mit Maestro versucht da kann man zwar mehr Werkzeuge anlegen allerdings werden diese dann in xilog und panelmac nicht angezeigt. Kann ich die Werkzeugdatei irgentwie erweitern?
    Noch ist das Problem nicht dringend (habe noch 10 freie Plätze) aber langsam mach ich mir Sorgen dass ich im schlimmsten Fall eine 2. Werkzeugdatei anlegen muss und dann denke ich ist die Gefahr groß dass auch mal der falsche Fräser im Magazin ist.
    Schöne Grüße aus Südtirol☺

    #2
    Hallo, wie wäre es mit einer neuen Werkzeugdatei in Xilog Plus....Sollte dann auch funktionieren!!! Xilog öffnen ---neue Datei--dort "Werkzeugdatei" auswählen und unter neuen Namen später speichern. Hast dann eben 2 Werkzeugdateien !!! Aufpassen dann bei der Auswahl in MAESTRO !!!
    Gruss JeBe

    Kommentar


      #3
      Ja das war auch das einzige was mir eingefallen wäre. Ich halte dabei aber die Gefahr eines Crashs für sehr gorß. Viele der Standardwerkzeuge wie Kreissäge, Schruppfräser... müssten dann doppelt angelegt werden und Änderungen müssen immer in beiden Dateien gemacht werden auserdem der Magazinplatz auf der Maschiene da halte ich es bei 42 Wechslerplätzen für sehr schwer den Überblick zu behalten.
      Das Zweite Problem dabei ist dass, wir mitlerweile fast die Hälfte der Programme über Imos erzeugen und da denke ich sind Fehler schon vorprogramiert . Ich meine ich kann doch nicht jedes Programm kontrollieren (es reicht ja schon einmal eine falsche Werkzeugnummer oder Datei und ein großer Profilfräser steht mitten in einer Traverse).
      Ich meine die Frage ist doch warum kann ich nicht mehr Werkzeuge anlegen das ist doch Schwachsinnig.
      Schöne Grüße aus Südtirol☺

      Kommentar


        #4
        Hallo, wir haben eine SCM Tech Z5 mit Maestro und auch da sind 96 Werkzeuge standardmäßig!!! Ich glaube, da wirst du mal die Hotline anrufen müssen oder eine Mail schicken.
        Bei unserer alte MKM @work konnte man 998 Werkzeuge anlegen. Also technisch sollte es gehen, zumindest war es vor über 15 Jahren so.
        Viel Glück Je Be

        Kommentar


          #5
          Unser Monteur müsste eh in ein paar Monaten kommen wengen des neuen Vierkanthobels da frag ich ihn mal.
          Noch hab ich ja freie Plätze
          Schöne Grüße aus Südtirol☺

          Kommentar


            #6
            Hallo Hansi17,

            wie ist das mit den Werkzeugen letztendlich ausgegangen - gehen mehr als 96?


            Und was mich insgeheim mehr interessieren würde: wozu braucht ihr so viele angelegte Werkzeuge?
            Trotz "normaler" Fräser für den Möbelbau, Sägeblätter, diverser Treppenfräser und (früher) mehrerer Fräser im Winkelaggregat kamen wir nie auch nur in die Nähe der 96...
            (Imos nutzt bspw. aktuell nur 18 Fräser die alles abdecken)


            Grüße aus Mittesachsen

            Kommentar


              #7
              Halo Eick,
              Mittlerweile habe ich eine 2. Werkzeugdatei anlegt, in die habe ich jetzt die ganzen Fräser gepackt die nur sehr wenig verwendet werden. So hab ich in meiner Standarddatei wieder Platz.

              Wozu braucht man so viele Werkzeuge?
              Naja hat sich irgendwie so ergeben, wir verarbeiten ausschlieslich Massivholz da kommt mit der Zeit einiges an verschiedenen Profilfräsern zusammen viele davon auch in rechter und linker Ausfürung auf einer Werkzeugaufnahme (Werzeugaggregat braucht aber trotzdem 2 Plätze in der Werkzeugdatei).
              So haben wir zb. Fasenfräser für Standardstärken 18 20 24 27 als Aggregat mit linkem und rechtem Fräser drauf dazu noch ein Verstellbares Paar bis 50, zum Arbeiten ist das natürlich sehr praktisch aber so belegen schon die Fasen 10 Plätze in der Werkzeugdatei.
              Dazu kommen verschiedene Applattfräser, Zapfenfräser, Sägen, Nuter, Bohrer, Schrupper, Schlichter, Falzköpfe P-System, Schleifwalze, Auspitzfäser...
              In meiner 2, Datei hab ich jetzt eine die ganzen Fräser die wir irgendwann mal Auftragsbezogen gekauft haben (die meisten davon irgendwelche Sonderprofile), die allermeisten davon benutz ich zwar selten aber es ist halt angenehm wenn man sie nicht jedes mal neu anlegen muss,
              Zuletzt geändert von Hansi17; 08.10.2018, 13:55.
              Schöne Grüße aus Südtirol☺

              Kommentar


                #8
                Hi Hansi,

                von welcher Maschine reden wir eigentlich und welche Version von Xilog ist darauf installiert?

                Gruß
                Herbert
                Grüße vom Bodensee

                Herbert

                Hier könnte Deine Fahne wehen !

                Kommentar


                  #9
                  Von der Author M800 Xilog V: 01.14.034.1006
                  Schöne Grüße aus Südtirol☺

                  Kommentar


                    #10
                    Panelmac schließen

                    geh in den scm group ordner - Unterordner bin
                    sort suchst du nach der Datei tools.ini, diese läßt sich mit jedem Texteditor öffnen und sollte so aussehen:

                    [TOOLS]
                    top=96
                    fix=96
                    ext=96

                    dies änderst du in

                    [TOOLS]
                    top=999
                    fix=96
                    ext=999

                    abspeichern und Panelmac wieder starten. jetzt ist die Maschine in der Lage bis zu 999 externe Werkzeuge zu verwalten.

                    Gruß
                    Herbert
                    Grüße vom Bodensee

                    Herbert

                    Hier könnte Deine Fahne wehen !

                    Kommentar


                      #11
                      Habs grad ausprobiert und es funktioniert super.
                      Vielen vielen dank hätte nicht gedacht das es doch noch eine Lösung gibt.
                      Schöne Grüße aus Südtirol☺

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X
                      Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.