Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werkzeugdummy bei überlangem Aggregat

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Werkzeugdummy bei überlangem Aggregat

    Hallo, wir arbeiten mit einer Weeke BP155 mit homatic IPC und Woodwop 4.0.
    Wenn wir z.B. mit einem Sägeaggregat mit 180er Sägeblatt schneiden und danach eine horizontale Bohrung machen wollen, arbeitet die Maschinen das Programm bis zu dem Punkt der hori Bohrung ab und fährt dann in die Wechselpostion und bleibt dort stehen.
    Die Bohrung würde mit dem fix montierten Bohrkopf gemacht aber durch die Überlänge des Aggregats wird automatisch das Dummi Werkzeug eingewechselt, um eine Kollision mit dem Werkstück zu vermeiden.
    Die CNC fährt an die Wechselposition und bleibt dort stehen und unser 30fach Kettenwechsler bringt den Dummy auch nicht in die Übergabeposition. Im Wechsler ist der Dummy auf Platz 30 und mit der Nr: 990 angelegt und auch so im der WZW.xpi angelegt.
    Auf der Maschine wird dann Sync M100​​​​100 angezeigt und AltesWkz ablegen.
    Als Workaround kann man einen anderen Fräser dazwischenprogramieren und eine kurze Kontur abfahren, allerdings ist dies auf Dauer zu umständlich.
    Muss man dafür ein Unterprogramm haben oder sonst irgendwo einen Haken setzen?

    Gruß Patty
    Zuletzt geändert von pattx; 23.10.2018, 17:04.
Lädt...
X
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.