Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bohrungen aus externer CAD SOFTWARE nicht sichtbar auf mcc beleg

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bohrungen aus externer CAD SOFTWARE nicht sichtbar auf mcc beleg

    Moin zusammen, für die Planung der Möbel haben wir uns eine neue Software angeschafft. Diese basiert auf AUTOCAD und hat einiges an Makros auf Basis von Woodwop. Als Software super einfach und übersichtlich.

    jetzt zum Problem: Exportieren wir die Bretter für Homag Ww können wir einzelne Bretter im Woodwop auf der cnc baz 41 joker öffnen und alle Bohrungen sehen, anklicken, wenn wir möchten bearbeiten etc. Öffnen wir die Datei in der Tischbelegung (PC83) sehen wir nur die Bohrungen, die in WoodWop erstellt wurden.

    Wie immer, sagt der Softwarehersteller es liegt am cnc, was ich aber nicht glaube.

    Hat jemand solche Erfahrungen gesammelt? Und eventuell Lösung dafür?

    im Anhang 2 Fotos. Datei im WW und die gleiche Datei im PC83. Am Werkstück auf dem Tisch ist nur eine Bohrung sichtbar. Duese wurde zu Testzwecken im ww erstellt.


    #2
    desni_bok_nonmirror_corpus_bez_alata.zip desni_bok_nonmirror_corpus_bez_alata.mpr

    Kommentar


      #3
      bei den Bohrungen ist _nonmirror als Bedingung hinterlegt. Ich würde vermuten du hast das Programm in der Platzbelegung gespiegelt.

      Gruss
      Frank

      Kommentar


        #4
        Habe ich auch gedacht. Dann habe ich im woodwop eine Bohrung unten links dazu erstellt. Diese Bohrung sehe ich in der Platzbelegung. Die Anderen Bohrungen leider nicht.

        Wie macht ihr das, wenn ihr Dateien aus externen Programmen bekommt? Bislang haben wir alles aus dem Woodwop gemacht. Mpr abgespeichert, in der Platzbelegung aufgemacht, Platz eingerichtet und los geschickt.

        Mit den externen Dateien aus der neuen Software Corpus tri d versuchen wir es genau so. Aus Corpus tri d exportiert man fertige mpr- Dateien. Diese öffnen wir im Woodwop, prüfen sie (da sehen wir alle Bohrungen) generieren und speichern die Datei auf die Festplatte.

        Machen wir vielleicht da was falsch?

        Gruß
        Mario

        Kommentar


          #5
          Deine Bohrung hat ja auch keine Bedingung hinterlegt, das steht eine 1 drin neben dem Fragezeichen. Trage dort doch mal _nonmirror ein oder bei dem fertigen Programm bei einer Bohrung eine 1 was dann passiert.

          Gruss
          Frank

          Kommentar


            #6
            Klasse, danke vielmals!! Du hast eben zwei CNCler, die um Mitternacht noch am CNC sitzen und nach dem Fehler suchen glücklich gemacht!

            Gruß

            Mario

            Kommentar


              #7
              Danke nochmal für den entscheidenden Tipp Frank.

              Hier nun die Lösung des Problems:
              In der Datei cncsetup.ini im Systemordner der Software Corpus RC den Wert für Singlefile auf null ändern. Das bedeutet, dass für Bretter mit Bohrungen auf beiden Seiten, für jede Seite eine gesonderte Datei ausgegeben wird. Fängt der Dateiname mit 5 an, wird das Brett auf dem linken Tisch bearbeitet. Bei 8, auf dem rechten Tisch.

              gruß
              Mario

              Kommentar

              Lädt...
              X
              Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.