Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unsere Forumsmitglieder

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Hi Stefan,

    ein wenig meht Infos wären nicht schlecht

    Willst du auf einer Ebene fräsen oder auch so wie Andi 3D?

    Auf welcher Maschine soll das geschehen?

    Gruß
    Frank

    Kommentar


      #17
      Hallo Frank

      Wir haben eine Venture 5 von Weeke, d. h. ich fräse nur auf einer Ebene.
      natürlich will ich dann noch einen Radius oder eine Fase anfräsen.

      Auch habe ich mal vor kurzem eine Datei mit der Endung .ai bekommen,
      diese Datei hat unser "Werbemensch" eingelesen, und dann auf seiner CNC gefräst. Bei mir hat das nicht geklappt.

      zur info noch wir arbeiten mit Auto CAD light 2004
      und Weeke Postprozessor

      vielleicht hilft das beim Lösen meines Problems weiter



      vielen Dank im voraus


      Stefan

      Kommentar


        #18
        Hi Stefan,

        wenn es normale Windows Schriften sind kannst du die auch mit WoodType erzeugen und als Polygonzug in WoodWop laden.

        Wenn ihr jetzt kein WoodType habt ist das auch kein Problem, das gibts nämlich umsonst wenn man weis wie. Einfach bei Homag eine Demo CD von WoodWop 6 ordern und am besten auf einem PC installieren der sonst nix mit der CNC zu tun hat. Standardmäßig wird dann WoodType und Mosaik mitinstalliert. Dann brauchen nur die beiden Ordner in das entsprechende WoodWop Verzeichniss kopiert werden und schon hast du die Programme auch auf der CNC. Die laufen nämlich nicht über den Lizenzserver, zumindest bei der CD die ich vor einem Jahr bekommen habe.


        Werden die Schriften in ACAD erzeugt und dann in Elemente aufgelöst hast du das Problem das meist keine Bögen sondern nur viele Linien ausgegeben werden, eher suboptimal.


        ai Dateinen sind eine Vektorgrafik, also erst mal nix zum fräsen.
        http://www.dateiendung.info/exts/ai

        Gruß
        Frank

        Kommentar


          #19
          hallo Stefan,

          deine angefragte Bearbeitung lässt sich über WoodWOP nicht mehr lösen, da keine feste Ebene für diese Bearbeitung gültig ist. Wie die Meisten wissen löse ich dies über MasterCAM und (was man dem Bild auch gar nicht ansieht) wird auch hierbei nicht konstant in die Fläche, sondern sogar auch noch entsprechend "ausgespitzt", d.h. der V-Fräser wird auch hier noch an den Ecken entsprechend hochgezogen um eine entsprechend scharfe Innenkontur zu erhalten. Da WoodWOP für solche Bearbeitungen keine Löunsg mehr vorsieht geschieht hier der Weg über das Universalmakro, das den G-Code enthält. Von der Datengröße bin ich mit diesem Weg ziemlich flexibel, da ich über diesen Weg auch schon Programme laufen hatte, die sechs Tage am Stück durchliefen.....
          Was dein beschriebenes Problem angeht denke ich, dass dies oft das Ergebnis schlechter Konstruktion bzw. Konvertierung sein könnte. Wenn also das Datenhandling an der Maschine selbst bei kleinen Aktionen mühsig wird, kannst du schon mal davon ausgehen, dass auch das Fräsergebnis nicht unbedingt glamourös wird, wenn hier der Fräser Unmengen an Konturen herumstottert...... Deshalb ist Franks Weg mit WoodType durchaus denkbar,-ich selbst habe hierzu keine Ahnung, da ich das sicher mit MasterCAM schneller und flexibler erledige....eine direkte ai-Schnittstelle habe ich jedoch darin auch nicht; dehalb wird jeder, der solche Dateien übernimmt diese im Hintergrund irgendwann auch vektorisieren müssen, was ich z.B. auch in MC machen kann.
          Was den Weg des Text auflösens in AutoCAD angeht, so muss man wissen, dass die Genauigkeit der Umwandlung nicht zuletzt auch vom Zoomfaktor am Bildschirm abhängt.....: wird die Grafik beispielsweise zum Zeitpunkt der Befehlsausführung nur in Briefmarkengröße dargestellt leidet auch die Umsetzung in entsprechende CAD-Objekte.
          Zu deinem Arbeitsspeicherproblem rate ich mal an, die Fussabdruck.mpr meiner Homepage zu laden.... solche Datenmengen sollten auch an Maschinen älteren Baujahres noch funzen. Das Problem rührt also wie erwähnt zu 99% aus der Konvertierung von Text zu CAD. Die Maschine fährt letztendlich immer nur das, was man ihr zu "fressen" gibt!
          Im Übrigen habt ihr jetzt eine Zeit lang ne Ruh von Artikeln von mir bzw. über mich. Weiteres ist bis dato nicht geplant!
          Zuletzt geändert von 3D-holzdesign.de; 12.12.2010, 18:20.
          Gruß - Andi

          visit us @
          www.3D-Holzdesign.de - Holz Fräsen cnc
          Facebook
          Youtube
          sigpic
          "Glück ist, wenn Alles funktioniert und keiner weis warum!"

          Kommentar


            #20
            Hallo Frank,
            Hallo Andi,


            erstmals vielen Dank für die Antworten,
            zu Frank muß ich sagen, das wir schon WoodType auf dem Rechner haben, und zum "gravieren" ist das auch ganz ok.
            Aber wenn ich Schriften benötige die ich ausfräsen und aufleimen will, bekomme ich Probleme mit der Fräser Radiuskorrektur.
            Versetzen des Polygonzuges und ohne Radiuskorrektur bekomme ich nicht hin.

            Zu Andi´s Aussage kann ich nur sagen, das ich Master Cam gar nicht kenne, ist das ein Software, oder ein Programm von einem Maschinenhersteller?
            Das mit den .ai Dateien, das konnte unser Werbemensch umsetzen, auch auf eine CNC (da kam ich mir ziemlich dämlich vor er schaffte das mit zwei drei Klicks) und die Buschstaben waren echt ok.

            Ich werde auf jeden Fall weiter suchen, und werde mich dann auch äußern wenn ich was finde.


            vielne Dank an alle

            Stefan

            Kommentar


              #21
              Nebenbei, dass making of läuft morgen am 18.12 um 17:30 Uhr auf dem sender Hessicher Rundfunk, vllt. eine längere version, ich weiß es nicht ich werde es mir auf jeden fall mal ansehen.
              Schönen Gruß ExSchool

              http://www.exschool-pictures.de

              Geschlechterumfrage
              Maschinenmarkenumfrage
              Maschinenbaujahrumfrage

              Bitte an allen drei Umfragen Teilnehmen

              Kommentar


                #22
                Im Video über das Hexenhaus sieht man mich mal im Hintergrund an der CNC und am Seil mit einem Kollegen
                http://www.rbb-online.de/maerchenfil...s/videos0.html
                Schönen Gruß ExSchool

                http://www.exschool-pictures.de

                Geschlechterumfrage
                Maschinenmarkenumfrage
                Maschinenbaujahrumfrage

                Bitte an allen drei Umfragen Teilnehmen

                Kommentar


                  #23
                  hallo an alle!! ich wohne in Oberhausen und brauche Handwerker mit einer CNC .Ich brauche jemanden der mir monatlich eine bestimmte Anzahl von speziellen Tischen herstellt(natürlich wird es Bezahlt).Für mehr Information bitte bei mir melden.

                  sirtomirto@hotmail.de


                  euer denis

                  Kommentar


                    #24
                    Hallo hilti,

                    schau doch mal auf der Mitgliederkarte , dort siehst du schon mal wehr auch in der Nähe ist und könntest auch selber Kontakt aufnehmen .
                    ‹^^›_ ‹(•¿•)›_ ‹^^›
                    toddy

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X
                    Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz.